Magnetkupplungen u. andere Produkte von Hersteller PEHO

folder_openAndere
commentKeine Kommentare

Um den Betrieb der Züge auf unserem HOm Anlage zu verbessern, haben wir nach robusten und praktischen Kupplungen gesucht. Tests mit Hom- oder N-Kupplungen, hergestellt von Microtrains oder Dapol, waren nicht sehr positiv. Die Montage auf den Wagen ist nicht einfach. Die Normschachte (NEM oder andere) müssen geklebt werden, was die Höheneinstellung schwierig macht und nicht leicht modifizierbar ist, wenn wir falsch liegen. Wir haben Artikeln gefunden, die einfach zu installieren sind und sehr gut funktionieren (nach unserer Erfahrung).

Der Katalog bietet Artikel für N- und HOm (TT) -Skalen. Wir haben einige Artikeln im Katalog für unsere Verwendung ausgewählt. Alle Kupplungen sind NEM-konform und müssen auf einer NEM-Normschacht montiert werden.

« N » Spur

  • NEM Normschacht (Muss unter den Wagen schrauben sein wenn der Wagen nicht mit einer NEM Normschacht ausgestattet ist) Artnr. 401.
  • NEM Normschacht 4.5 mm länger (Muss unter den Wagen schrauben sein wenn der Wagen nicht mit einer NEM Normschacht ausgestattet ist) Artnr. 440.
  • Magnetkupplungen  NEM Artnr. 333.
  • Unmagnetische Clipskupplungen NEM Artnr. 301. Diese Kupplungen sind nicht automatisch entkuppelbar. Sie sollen Ganzzüge ausstatten. Durch die Konstruktion besteht keine Entkupplungsgefahr, wenn der Zug fährt.
  • Magnetkupplungen NEM mit 2-poliger elektrischer Anschluss Artnr. 330. (auch mit 4-poligem Elektroanschluss, Artnr. 340).
  • Messingbuchsen (in den Achslagerkasten einzusetzen), Artnr. 011
  • Messingbuchsen mit angelöteten Draht (in den Achslagerkasten einzusetzen), der als Steckdose verwendet wird (verhindert den Einbau von Achsschleifer an den Achsen), Artnr.021.

 

« HOm /TT » Spur

  • NEM Normschacht (Muss unter den Wagen schrauben sein wenn der Wagen nicht mit einer NEM Normschacht ausgestattet ist) Artnr. 411.
  • Magnetkupplungen  NEM Artnr. 333.
  • Unmagnetische Kupplungen NEM Artnr. 301. Diese Kupplungen sind nicht automatisch entkuppelbar. Sie sollen Ganzzüge ausstatten. Durch die Konstruktion besteht keine Entkupplungsgefahr, wenn der Zug fährt.
  • Magnetkupplungen NEM mit 2-poliger elektrischer Anschluss Artnr. 330. (auch mit 4-poligem Elektroanschluss, Artnr. 340).
  • Messingbuchsen (in den Achslagerkasten einzusetzen), Artnr. 201.
  • Messingbuchsen mit angelötten Draht (in den Achslagerkasten einzusetzen), der als Steckdose verwendet wird (verhindert den Einbau von Achsschleifer an den Achsen), Artnr.221.

Es gibt noch andere interessante Artikel. Überprüfen Sie den Kata log auf der Website des Herstellers : www.peho-kkk.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü